澳门威尼人斯人老网站|欢迎您

UNSERE PHILOSOPHIE

ist denkbar einfach:

  • Kompetenz durch Erfahrung
  • Service
  • Qualit?t
  • Einsatzbereitschaft
  • Schnelligkeit
  • Flexibilit?t
  • Kostenbewusstsein
  • behutsames Wachstum
  • Kundenzufriedenheit

Für uns sind das keine Schlagworte, sondern gelebte Realit?t.

GESCHICHTE DER REEDEREI ROTH

1972 – 1980?
Im Jahre 1972 legt Josef Roth mit dem bei Blohm + Voss gebauten Stückgutfrachter ?Mailand“ den Grundstein für die Reederei Roth. Das Schiff wird in ?Viktoria Roth“ umbenannt. ?Das solide Wachstum erfolgt durch kontinuierliche Zuk?ufe von bereits in Fahrt befindlicher Tonnage, zumeist Mehrzweckschiffe der Typen 36L, German Liberty, Trampco und Neptun. Darüber hinaus bedient die Reederei Roth, als klassische Trampreederei, weltweite Linienreedereien mit bedarfsgerechtem Schiffsraum. In dieser Zeit variiert die Gr??e der Schiffe von 2.000 bis 16.000 tdw. ?Damals wie heute ist Hamburg der Sitz des Unternehmens.?

1980 – 1990?
Der Stückgutmarkt schrumpft zugunsten von Containern. ?Entgegen diesem Trend entscheidet sich die Reederei Roth bewusst für die individuelle Massengutfahrt, für den Transport von Kohle, Erz, Stahl und Getreide.? Die Anzahl der Stückgutschiffe wird stark reduziert. Mit der übernahme des Handysize Bulkcarriers ?Menina C“ beginnt der Aufbau der Massengutflotte.? Zus?tzlich erweitert die Reederei Roth konsequent ihr Dienstleistungsportfolio. Neben eigenen Schiffen im Vollmanagement betreuen wir seit 1986 auch Schiffe anderer Reedereien im technischen Service und Vollservice.

1990 – 1999?
Der Umstieg zur Massengutfahrt wird mit dem Verkauf des letzten Stückgutfrachters abgeschlossen. Die Reederei Roth betreut mittlerweile Handysize Bulkcarrier von 24.000 bis 33.000 tdw. Diese Schiffe sind mit eigenem Ladegeschirr und Greifern ausgestattet und k?nnen so vollkommen autark laden, bef?rdern und l?schen. ?Als eine der ersten deutschen Reedereien werden wir 1997 durch den Germanischen Lloyd – entsprechend den SOLAS-ISM-Anforderungen – zertifiziert. J?hrliche Prüfungen garantieren das stets hohe Qualit?tsniveau.? Mit dem Kauf der ?Global F“, eines 1998 in Japan gebauten Massengutfrachters von 73.700 tdw, st??t die Reederei Roth im Jahre 1999 erstmals in die ?Panamax“- Gr??enklasse vor. Aufgrund ihrer interessanten Kosten-Nutzen-Struktur ersetzten diese Schiffe künftig die Handysizeklasse.

1999 – heute
Anfang des 21. Jahrhunderts weichen bei der Reederei Roth die Handysize Bulkcarrier komplett den gr??eren Einheiten. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Heute befinden sich drei eigene Panamax Bulkcarrier in unserem Vollmanagement, sowie weitere Schiffe für Drittkunden im technischen Management.

Gem?? unseres Erfolges seit der Gründung des Unternehmens werden wir auch in Zukunft auf ein kontinuierliches, sicheres Wachstum setzen.

TRADITION UND AUSBLICK

Die Reederei Roth verchartert die ihr anvertrauten Schiffe an international t?tige Reedereien und erstklassige Operators auf allen Kontinenten. Dank unseres eingel?sten Versprechens, stets den etwas besseren Service als er üblicherweise erwartet wird zu bieten, haben wir uns einen guten Namen gemacht.

Unsere Mitarbeiter verfügen über gro?es Fachwissen, sind zumeist seit vielen Jahren im Unternehmen aktiv und hoch motiviert. Nautiker und Ingenieure kennen den praktischen Seebetrieb aus eigener Erfahrung. Bei regelm??igen Inspektionsreisen pflegen wir Kontakt zu unseren Schiffscrews und überwachen dabei vor Ort die Zielvorgaben hinsichtlich Sicherheit, Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und Ladungsfürsorge.

Vorbeugende Wartung der Schiffe verhindert Ausfallzeiten und h?lt den Marktwert der Objekte hoch. Diese Qualit?tspolitik konnten wir in Vertrauen bei den Versicherern und daher in niedrige Pr?mien umsetzen.

Kompetenz und Leistungsst?rke sichern den Kunden der Reederei Roth einen hohen Qualit?tsstandard und ein rentables Investment – seit über 30 Jahren.

Kundenzufriedenheit ist unser Ziel.

澳门威尼人斯人老网站